Spieler von Star Wars: The Old Republic können ab sofort das nächste Inhaltsupdate auf dem öffentlichen Testserver ausprobieren. Ein neuer Begleiter und eine neue Umgebung warten bereits.

Schon vor Monaten angekündigt, jetzt endlich im Spiel: HK-51

Viele Details des Updates wurden schon vorab bekannt (wir berichteten) und bestätigen sich nun mit der offiziellen Testphase. So ist auf der Gefängniswelt Besavis ein neues Areal namens Sektion X zu finden, das zusätzliche Daily-Quests zu bieten hat.

In dieser Gegend treibt auch der neue Weltenboss Dreadtooth sein Unwesen. Wurde er einmal besiegt, kehrt er noch mächtiger zurück was nicht nur die Schwierigkeit erhöht, sondern auch die Qualität der Beute.

Die Operation Explosiver Konflikt kann im Albtraum-Modus angegangen werden, wodurch Spieler die letzten Teile des Furchtwachen-Ausrüstungssets erhalten können. In den Patchnotes ist zudem noch von einem neuen Vehikel als potentielle Belohnung die Rede.

Zu guter Letzt darf man sich den Attentäterdroiden HK-51 in seine Gruppe holen. Eine ganze Schiffsladung dieser Baureihe ist in einem abgestürzten Transporter in Sektion X zu finden. Um seinen persönlichen Begleiter zu reaktivieren, müssen aber erst die passenden Bauteile zusammengesucht werden.

Star Wars: The Old Republic - HK-51 Trailer217 weitere Videos

Star Wars: The Old Republic ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.