Wie gamona gestern berichtete, waren im Forum zu "Star Wars: The Old Republic" Wörter wie „lesbisch“ oder „schwul“ so gar nicht gern gesehen. Die Folge war ein Zensur der Wörter und das Schließen der Themen. Dass es zu keinem Eklat kam, ist allein dem Verhalten der Fans zu verdanken, die im allgemeinen sehr ruhig blieben und genauer bei BioWare nachhakten.

Star Wars: The Old Republic - Nach dem Eklat: Star Wars Galaxie wird schwulenfreundlich

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 723/7281/728
Kampf in den Foren: BioWare bannte sexuelle Keywords.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Wie es scheint haben die Gesuche gefruchtet, denn jetzt veröffentlichte Sean Dahlberg, derjenige, der die Threads mit einem dürftigen Kommentar schloss, eine Entschuldigung. Darüber hinaus wurden sämtliche geschlossene Threads wieder geöffnet und die Filtern entfernt.

„Ich möchte mich hiermit persönlich bei "Elikal" und jedem entschuldigen, den ich damit verletzt habe. Meine Intention war es nicht, jemanden zu erniedrigen, sondern eine Community zu promoten, in der man Themen auf erwachsene Art diskutieren kann. Als ich den Wortfilter zum ersten Mal angelegt habe, habe ich einige Worte auf die Liste gesetzt, welche zuvor auf sehr verletzende Art und Weise genutzt wurden. Einige dieser Wörter hätten nicht auf die Liste kommen sollen - dies haben wir heute korrigiert.

Ich möchte mich für die Verwirrung entschuldigen, die dadurch entstanden ist, aber ich möchte hiermit noch einmal betonen, dass wir niemals die Möglichkeiten der Diskussionen limitieren wollten. Ich habe meine Grenzen mit meinem eigentlichen Posting überschritten und möchte mich hiermit“

Ob diese Entschuldiung von Herzen kam oder nicht. Es ist ein Schritt in die richtige Richtung und auf die Fans zu. Somit muss jeder für sich entscheiden, wie viel Wahrheit in dem Post mitschwingt.

Star Wars: The Old Republic ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.