Gleichgeschlechtliche Romanzen waren in den letzten BioWare-Titeln immer ein Thema, in Star Wars: The Old Republic werden diese jedoch nicht zum Launch verfügbar sein.

Star Wars: The Old Republic - Gleichgeschlechtliche Romanzen nicht zum Release

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/11Bild 718/7281/728
Romanzen können mit den NPC-Begleitern eingegangen werden
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

In den offiziellen Foren wurden teils hitzige Diskussionen um dieses Thema geführt, denn BioWare bestätigte vor einiger Zeit, dass gleichgeschlechtliche Romanzen mit den Begleitern zu diesem Zeitpunkt nicht im Spiel seien.

Nun gibt es eine neue Antwort von Senior Online Community Manager Stephen Reid, der dieses Feature für irgendwann nach dem Release des Spiels bestätigt:

Einem vollvertontem MMO dieser Größe und Dimension sind verschiedene designerische Grenzen gesetzt und entsprechend müssen viele Entscheidungen getroffen werden. Manche davon beinhalten die Inhalte des Spiels beim Erscheinen und danach. Gleichgeschlechtliche Beziehungen mit den Begleitern in Star Wars: The Old Republic werden ein Inhalt sein, der nach der Veröffentlichung implementiert werden wird. Da The old Republic ein MMO ist, wird es sich durch Inhaltserweiterungen weiterentwickeln und dieser Umstand erlaubt es uns Inhalte einzuführen, die es am Tag der Veröffentlichung noch nicht im Spiel gegeben hat, darunter auch weitere Begleiter, die zusätzliche Möglichkeiten für Romanzen bieten.

Star Wars: The Old Republic ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.