Kaum ein Firmenbereich der Unterhaltungsindustrie erlebt in diesen Tagen solch monumentale Veränderungen wie die Sparte der MMO-Communitybetreuung. Das zumindest versichert Sean Dahlberg, seines Zeichens Community Manager für Star Wars: The Old Republic, bei BioWare in Austin.

In einem interessanten Beitrag im RPG Vault gibt er einen kleinen Einblick in das 'Community Management damals und heute' und stellt fest, dass diese Sparte noch immer in den Kinderschuhen steckt und es interessant zu sehen sei, wohin es geht. Das Community Management, so Dahlberg weiter, sei mittlerweile die notwendige Verbindung zwischen Fans, Konsumenten, Entwicklern und Publishern - eine Schlüsselstelle in vielerlei Hinsicht.

Damit wird zumindest deutlich, dass Dahlberg seine Hausaufgaben gemacht hat und sein noch so junges Handwerk versteht - zumindest in der Theorie. Wie sich der Fanbetreuer im Arbeitsalltag schlägt, werden die Fans der Alten Republik dann bald selbst erleben.

Star Wars: The Old Republic ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.