Was wissen wir eigentlich von der Macht? Nicht viel - und die wenigen Dinge, die wir wissen, sind verfälscht - durch einen einseitigen Blickwinkel, der uns in den Kinos aufgezwungen wurde. Nein, die dunkle Seite der Macht ist nicht gleichbedeutend mit 'böse'. Daniel Erickson weiß das auch, denn ist der leitende Autor für Biowares Star Wars: The Old Republic. Und wenn sich einer mit der Macht auskennt, dann er.

In einem Interview mit den Kollegen von Gamasutra verspricht der Experte, dass man im heiß ersehnten MMOG "Teile der Welt sehen und verstehen wird, die man vorher nicht verstanden hat". Dabei spielt Erickson auch auf die dunkle Seite der Macht an: "Man wird erfahren, wie das Sith Imperium tatsächlich strukturiert war, was es wirklich mit dem Rat der Jedi auf sich hat [...] man wird alles aus einem ganz neuen Blickwinkel sehen."

Möge die Macht mit Daniel Erickson und seinen zwölfköpfigen Autorenteam sein - welche Seite auch immer.

Star Wars: The Old Republic ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.