Am gestrigen Abend wurde bekannt, dass Schauspielerin Carrie Fisher im Alter von 60 Jahren verstorben ist. Star-Wars-Fans, Freunde und Kollegen auf der ganzen Welt haben ihre Trauer über den Tod von Prinzessin Leia zum Ausdruck gebracht. Und auch im MMO The Old Republic ist dies nicht anders.

Star Wars: The Old Republic - Community versammelt sich in Andenken an Carrie Fisher

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/37Bild 692/7281/728
Fans drücken in SWTOR ihre Trauer aus.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Auf Reddit hat die Community die Versammlungen im Spiel festgehalten. Spieler reisen zu "Organa Castle" auf Alderaan, der Heimatwelt von Prinzessin Leia. Dort versammelten sich innerhalb kürzester Zeit ganze Spielerhorden, um Abschied von der Schauspielerin zu nehmen und ihre Leistungen über all die Jahre gebührend zu ehren. Dabei knieten die Spielfiguren nieder oder ließen Feuerwerk als letzten Gruß gen Himmel steigen. Und nicht nur auf der Heimatwelt fanden solche Treffen statt. Auf allen Servern und an allen Locations sind die Fans zusammengekommen.

Eine trauernde Community

Ein Reddit-User beschreibt das Ganze so: „Heute gibt es kein Imperium und keine Republik - Nur Fans. Mein Glaube an die Menschheit ist mit diesen Abschiedszeremonien wiederhergestellt. Ich hätte nie gedacht, dass dies wirklich passieren würde.“ Wer ebenfalls daran teilhaben will, kann dies noch tun. Vereinzelt finden sich immer noch Spieler an den Locations, um Abschied von Carrie Fisher zu nehmen.

Star Wars: The Old Republic ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.