Im wöchentlichen Update zu Star Wars: The Old Republic werden erneut Community-Fragen beantwortet und wir dürfen einen Blick auf die Arbeit von Robby Lamb werfen, dem Senior Environment Artist bei BioWare.

Star Wars: The Old Republic - Community-Fragen und Studio-Insider

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/11Bild 718/7281/728
Klassen wie der Schmuggler, die auf Deckung angewiesen sind, sind trotz der Einschränkung auch im PvP ein ernstzunehmender Gegner
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Er berichtet über die Optimierung der Umgebung, um etwa Objekten mehr Details zu geben oder die richtige Atmosphäre für eine Szene zu schaffen. Nicht zuletzt muss auch die Spielperformance in allen Bereichen stimmen.

Die Community-Fragen drehen sich diesmal vor allem um die Charakter-Klassen. So können sich nach derzeitigen Informationen sechs der acht Klassen auf Heilung spezialisieren. Wie Senior Game Designer William Wallace erklärt, gibt es derzeit keine Pläne, dass sich auch der Jedi-Ritter und Sith-Krieger heilen kann.

Im Allgemeinen sollen aber auch Heiler noch genügend Schaden austeilen können, damit sie im Einzelspielerkampf bestehen können. Zudem kann die richtige Wahl der Gefährten dabei helfen.

Um auf einem Planeten schneller von einem Ort zum anderen zu gelangen, gibt es ein persönliches Transportmittel, über das allerdings noch nicht gesprochen wird. Beim Kopfgeldjäger wird es auf jeden Fall nicht das Jetpack sein, welches er nicht außerhalb eines Kampfes einsetzen kann.

Mehr Fragen und Antworten findet ihr auf der offiziellen Webseite. BioWare hat auch den E3-Auftritt bestätigt, der "jede Menge spannende Neuigkeiten" verspricht.

Star Wars: The Old Republic ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.