Zur Veröffentlichung des Updates 1.2 hat BioWare Belohnungen für aktive und ehemalige Spieler vorbereitet. So erhalten etwa Level-50-Spieler unter bestimmten Bedingungen 30 Tage Gratis-Spielzeit, was allerdings nicht überall für Freude sorgt.

Star Wars: The Old Republic - BioWare verschenkt Gratis-Spielzeit an Level-50-Spieler, Unmut in der Community

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuStar Wars: The Old Republic
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 728/7291/729
Einige Spieler sehen die Gratis-Spielzeit als Entschädigung dafür, dass die gewerteten Kriegsgebiete doch nicht im Patch 1.2 enthalten sind
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Um für die Gratis-Spielzeit infrage zu kommen, musste man zum 12. April mindestens einen Stufe-50-Charakter besitzen und ein Abo abgeschlossen bzw. einen Spielzeit-Code eingelöst haben.

Nun kann es durchaus sein, dass manche Spieler bereits seit mehreren Monaten aktiv in Star Wars: The Old Republic unterwegs sind, aus gewissen Gründen aber noch nicht Stufe 50 erreicht haben. Vielleicht, weil sie kaum Zeit zum Spielen oder bereits mehrfach mit neuen Charakteren von vorne begonnen haben.

Dabei stößt der Community vor allem die Wortwahl von BioWare sauer auf, denn offenbar werden Spieler mit Level-50-Charakter mehr geschätzt, als solche, die womöglich bereits Monate mit dem Spiel verbracht haben, aber diese Voraussetzung nicht erfüllen.

Die zweite Belohnung gibt es hingegen für alle Spieler, die ein Abonnement abgeschlossen haben: ein Vermächtnis-Tauntaun-Bock als Haustier. Die Charakterstufe spielt hierbei keine Rolle.

Wer früher schon einmal ein Abo abgeschlossen hat, jetzt aber nicht mehr spielt, darf vom 13. April bis zum 20. April wieder einsteigen. Einen Überblick zu allen Belohnungen und den Voraussetzungen, gibt es auf der SWTOR-Webseite.

Star Wars: The Old Republic ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.