Wie BioWares General Manager Greg Zeschuk im offiziellen Forum zu Star Wars: The Old Republic bekannt gab, ist die NDA (Verschwiegenheitsvereinbarung) für die Beta gefallen. Das bedeutet also, dass die Beta-Tester frei von ihrer Spielerfahrung berichten und auch Screenshots veröffentlichen dürfen.

Star Wars: The Old Republic - BioWare hebt NDA auf, Video zur Hammer-Station

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/10Bild 719/7281/728
Die NDA ist gefallen, nun sollten viele Infos und Screenshots im Netz auftauchen
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Allerdings macht BioWare noch auf Folgendes aufmerksam: "Die Spieler dürfen jedoch auch weiterhin nicht über Beiträge in den Spieltest-Foren reden oder Auszüge daraus veröffentlichen, weil für diese noch immer der Geheimhaltungsabschnitt aus unserer Spieltestvereinbarung gilt. Außerden müssen alle Spieler, die an den kommenden Beta-Testwochenenden teilnehmen wollen, alle Bedingungen der Spieltestvereinbarung annehmen. Ansonsten dürft ihr jetzt frei über euer Spielerlebnis mit Star Wars: The Old Republic reden."

Unterdessen veröffentlichte BioWare noch ein neues Video, in dem es um die Hammer-Station geht. Diese Prototyp-Kampfstation wurde von der Republik entwickelt und galt eigentlich als zerstört. Nun ist sie auf mysteriöse Weise in den Händen der expansionistischen Advozsec aufgetaucht, die mit der Waffe neutrale Welten im Outer Rim erobern. Um die Hammer daran zu hindern, erneut zuzuschlagen, haben die Galaktische Republik und das Sith-Imperium Pläne eingeleitet, die Station zu zerstören.

Übrigens: Wer an der Beta teilnehmen möchte, sollte noch fix an unserer Key-Verlosung teilnehmen. Teilnahmeschluss ist nämlich schon am morgigen Sonntag.

218 weitere Videos

Star Wars: The Old Republic ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.