BioWare beantwortet im wöchentlichen Update wieder einige Fragen aus der Community und zeigt uns zusätzlich, wie das Raumschiff des Agenten entstanden ist. Die Fragen wurden diesmal an Senior Producer Blaine Christine gestellt.

Star Wars: The Old Republic - BioWare beantwortet Community-Fragen, Entstehung des Agenten-Raumschiffs

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/5Bild 724/7281/728
Gegnervielfalt spielt eine wichtige Rolle
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

So erfahren wir, dass bestimmte Planeten nur von einer der beiden Fraktionen besucht werden kann. Dazu dürften wohl auch die jeweiligen Startplaneten gehören. Der Großteil soll aber sowohl der Republik als auch dem Imperium zugänglich sein.

Für welche erweiterte Klasse ihr euch entscheidet, hat keinen Einfluss auf die Quests. Innerhalb einer Klasse sollen jedoch die verschiedenen Entscheidungsmöglichkeiten während einer Quest den Wiederspielwert erhöhen.

Auf Gefährten stößt man meist während der Klassenquests, weshalb man nicht fürchten muss, man könnte einen verpassen. Doch besonders ehrgeizigen Spielern will man auch spezielle Anreize geben.

Ob Charaktere und Ereignisse aus Star Wars: Knights of the Old Republic oder Star Wars: Knights of the Old Republic II eine Rolle spielen, wollte Blaine Christine allerdings nicht direkt beantworten. „Alles, was ich dazu sagen kann, ist, dass die KOTOR- und KOTOR II-Fans unter euch nicht enttäuscht sein werden.“

Jeder Gefährte wird eine eigene Quest-Reihe bekommen und die Kriegsgebiete kann man auch als Gruppe betreten. BioWare bemüht sich um eine hohe Gegnervielfalt und will natürlich auch gegen Cheater und Hacker vorgehen. Ob die Anti-Cheat-Lösung von BioWare selbst entwickelt wird oder ob Middleware (z.B. Punkbuster) zum Einsatz kommst, ist bislang noch ungeklärt.

Es wurde zudem noch angekündigt, dass Star Wars: The Old Republic auf der PAX East vertreten sein wird. Diese findet vom 11. bis 13. März in Boston, Massachusetts statt. Womöglich ist das der richtige Zeitpunkt für eine große Enthüllung.

Wollt ihr die Entstehung des Agenten-Raumschiffs sehen, dann werft einen Blick auf die offizielle Webseite.

Star Wars: The Old Republic ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.