Zum Launch von Star Wars: The Old Republic wird es bereits einige Achievements geben, bestätigt BioWare. Twitter- und Facebook-Integration fehlt hingegen.

Star Wars: The Old Republic - Achievements zum Release, europäische Server stehen in Irland

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/10Bild 719/7281/728
Fun-Achievements wird es erstmal nicht geben
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Auf der Eurogamer Expo gab es ein Q&A mit den Fans, wo die Frage nach den Achievements fiel. Die haben es laut Daniel Erickson ins Spiel geschafft, wobei man sich zu Beginn auf wichtige und heroische Ereignisse konzentriert, wie etwa jeden Planeten besucht und deren Bosse erledigt zu haben.

Später wird es irgendwann eine zweite Version des Achievements-System geben, mit dem man Spieler dazu bringen will, wieder zu früheren Planeten zurückzukehren und dort gewisse Aufgaben zu erfüllen.

Bezüglich einer Twitter- und Facebook-Integration meldete sich Stephen Reid zu Wort. Solche Dinge, zusammen mit Apps fürs Handy, untersuche man gerade, zum Launch werden sie allerdings noch nicht bereitstehen. Er will außerdem darum kämpfen, dass es keine automatischen Tweets auf Basis von freigeschalteten Achievements geben wird.

Eine etwas überraschende Antwort gab es auf die Frage nach dem Standort der Server in Europa. Diese sind in Dublin, Irland untergebracht. Spieler sollten jetzt aber keine voreiligen Schlüsse ziehen, versichert Reid, denn Irland würde die Internet-Infrastruktur des Landes einem Upgrade unterziehen, damit keine Probleme auftreten. Der Kundendienst ist ebenfalls in Irland untergebracht.

Star Wars: The Old Republic ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.