Auch das MMORPG Star Trek Online könnte einen Weg wie Lord of the Rings Online einschlagen und Free2Play werden.

Star Trek Online - Wird das MMORPG Free2Play?

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/39Bild 366/4041/404
Vielleicht düst ihr in Star Trek Online bald kostenlos durch die Weiten des Alls.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Dies gab der Producer des Spiels, Daniel Stahl, im offiziellen Forum von Star Trek Online bekannt. Darin schreibt er: "Ich kann mir gut vorstellen, dass Star Trek Online ein Hybrid-Modell ähnlich LOTRO nutzen könnte. In diesem Modell bleiben Abos wie sie sind, aber man erlaubt es auch Spielern, kostenlos zu spielen, grenzt sie dabei aber deutlich ein - das könnte im Grunde zu einer robusten Methode werden, das Spiel zu demonstrieren und wenn man dann weiterspielen möchte, bezahlt man entweder für alle die Dinge, an denen man interessiert ist oder man schließt ein Abo ab und muss sich keine Gedanken mehr machen. Turbine scheint einige interessante Pläne zu haben und schaut man sich an, wie sich Dungeons & Dragons Online entwickelt hat, sollte man darüber nachdenken."

Ob es aber wirklich dazu kommt, dass Star Trek Online Free2Play wird und wann dies soweit ist, steht noch in den unendlichen Weiten des Weltraums.

Star Trek Online ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.