Die Cryptic Studios geben sich kryptisch, was eventuelle Pläne, das MMORPG Star Trek Online zu einem Free2Play-Spiel zu machen, angeht.

Star Trek Online - Wird das MMORPG ebenfalls Free2Play?

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/39Bild 388/4261/426
Wird Star Trek Online Free2Play? Die Zeit wird es zeigen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Ganz ausschließen will es Jack Emmert, CEO von Cryptic jedoch nicht. In einem Interview beantwortet er die Frage nach einer Free2Play-Version von Star Trek Online so: "Ich bin mir sicher, dass sich die Leute fragen, ob wir es auch mit Star Trek tun und die Frage ist, wie gut es mit Champions funktioniert. Wird es klappen oder nicht? Wir haben dahingehend noch keine Entscheidung für Star Trek getroffen. Wenn die Leute wollen, dass Star Trek Online Free2Play wird, dann sollen sie Champions spielen und dabei helfen, dass es erfolgreich wird. Denn dies würde eine starke Botschaft aussenden." Jack Emmert spielt dabei darauf an, dass das MMORPG Champions Online im ersten Quartal 2011 auf das Free2Play-Modell wechseln wird.

Sollte also Champions Online durch den Umstieg auf Free2Play ebenso erfolgreich sein wie Dungeons & Dragons Online und Der Herr der Ringe Online, ist davon auszugehen, dass Star Trek Online diesem Trend folgen wird.

Star Trek Online ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.