Auch die Jungs aus den Cryptic Studios haben den ersten April gebührend gefeiert. Ihr Aprilscherz zählt auf jeden Fall zu den originellsten seiner Art. Star Trek Online sei, so hieß es gestern in einer Meldung, zu "hardcore", zu "strategisch". Erforderlich seien drastische Maßnahmen.

Daher plane man eine Neuausrichtung und Anpassung des Titels an den 'Casual' Markt, vorrangig die Zielgruppe der Sieben- bis Vierzehnjährigen. Für ganz hartgesottene Kids enthalte Star Trek Babies Online sogar PvP - in Form eines spannenden Ablegers des beliebten Gesellschaftsspiels 'Vier Gewinnt'.

Auch wenn so manchem Trekkie das Sci-Fi-Herz in die Pyjama-Uniformhose gerutscht ist, so hatte die Aktion auch etwas Gutes. Die mitgelieferten Screenshots haben einmal mehr bewiesen, wie anpassungsfähig die Charaktergenerierung im heiß Sci-Fi-MMOG sein wird.

Star Trek Online ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.