Bereits am Freitag fand der sogenannte Headstart zu Star Trek Online statt, durch den alle glücklichen Vorbesteller durch einen Key vor dem offiziellen Start Hand anlegen durften. Seit heute ist das MMO erhältlich und geht voraussichtlich erst um 19 Uhr offiziell an den Start. Zuvor erhaltet ihr Fehlermeldungen beim Login.

Star Trek Online - Soll auch weiterhin für Konsolen erscheinen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/55Bild 350/4041/404
Ab heute geht es in die Weltraumschlacht.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Wer Star Trek Online lieber auf seiner Konsole spielen möchte, sollte sich noch etwas gedulden. Gegenüber dem Magazin ComputerandVideogames.com äußerte sich Cryptics Executive Producer Craig Zinkievich zuversichtlich: "Definitiv. Wir möchten Star Trek Online unbedingt auf die Konsolen bringen."

Weiterhin erklärte er: "Zwar ist das Spiel zum Launch nur für den PC erhältlich, doch bei Cryptic möchten wir das Spiel auf mehreren Plattformen herausbringen. Wir müssen aber noch abwarten und verfolgen, wie sich Star Trek schlagen wird. Zudem möchten wir dem Ganzen auch gerecht werden und nichts überstürzt herausbringen, nur um es auf die Konsolen zu bekommen."

Ob Star Trek Online für die Konsolen erscheinen wird, hängt also vom Erfolg der PC-Version ab. Unklar ist, ob Cryptic mittlerweile die Probleme lösen konnte, die MMOs auf Konsolen einschränken. Auf der Xbox 360 stehen einem kostenpflichtigen MMO etwa die Gebühr der Goldmitgliedschaft und Microsofts einschränkende Richtlinien gegenüber.

Star Trek Online ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.