Seit der großen Eröffnung in Las Vegas gehört Star Trek Online zu den am heißesten ersehnten MMOGs überhaupt. Viele Details zum Titel hat Jack Emmert bereits verraten, manche Fragen sind allerdings noch offen. Eine FAQ auf der offiziellen Seite soll Abhilfe schaffen.

Interessant ist vor allem ein Detail zur Frage nach dem PvP. Es sind keine speziellen PvP-Server geplant. In unbekannten Welten, fernab der Autorität der Sternenflotte, regieren Phaserbänke und Torpedos. Wer sich dort bewegt, muss mit allem rechnen. Zwischen den Reichen, in der «Neutralen Zone», sind derartige Konflikte eingeschränkt möglich und finden dann teilweise im Konflikt um Resourcen und Regionen statt.

Fans werden sich ebenfalls darüber freuen, dass die Cryptic Studios einen komplexen Markt verwirklichen wollen, der ─ und da bleibt man der Vorlage treu ─ ohne eine konkrete Währung auskommen soll. Tauschhandel also? Details dazu verraten die Entwickler bislang leider noch nicht.

Näheres zu Star Trek Online erfahrt ihr heute zwischen 20:00 und 22:00 Uhr im STO-Radio sowie in einem ausführlichen Special zur großen Enthüllung auf der Star Trek Convention.

Star Trek Online ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.