Wie wichtig ein perfektes Team im Einsatz im All oder auf Planeten sein kann, wissen Sci-Fi Fans spätestens durch die Abenteuer der Raumschiffe Enterprise und Voyager. Ohne ein koordiniertes Zusammenspiel hätten die Borg längst die Erde assimiliert. Doch wie sieht es eigentlich in Cryptics Sci-Fi-MMOG Star Trek Online mit dem Teamplay aus? Hat man dort als Solospieler überhaupt eine Chance auf ein feines Schiffchen? Ein aktueller Beitrag auf der offiziellen Webseite verrät es:

Star Trek Online - Im Alleingang zum Schlachtschiff

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/10Bild 395/4041/404
Auch wenn man als Solospieler jedes Schiff bekommen kann - STO wird ein Spiel für Raumfahrer mit Teamgeist.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

"Solospieler werden in der Lage sein, sich die besten Schiffe im Spiel zu verschaffen. Jeder wird in der Lage sein, ein Schiff der Sovereign oder der Prometheus Klasse zu fliegen, sobald das Skill und Rang erlauben. Damit sagen wir aber nicht, dass es keine Belohnungen im Endgame gibt, die nur Gilden vorbehalten sind. Aber Schiffe werden für jeden zugänglich sein."

Und auch in Sachen Kampfgeschehen zeigt man sich bei Cryptic mitteilungsfreudig: "Man wird auf Subsysteme zielen können und bestimmte Bauteile ausschalten können und Spieler können diese dann nach einer Reparatur wieder in Betrieb nehmen. Derzeit wird aber noch immer an diesem System gearbeitet[...]"

Prima - dann dürfen wir uns schon mal darauf freuen, den Gegner gezielt manövrierunfähig zu schießen, bis er uns auch noch das letzte Gramm golgepresstes Latinum in den Frachtraum gebeamt hat.

Star Trek Online ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.