Unsere Kollegen der englischen Online Rollenspiele-Webseite MMORPG.com haben mit den Entwicklern des kommenden MMORPGs Star Trek Online gesprochen und dabei einige interessante wie auch bemerkenswerte Details erfahren. Dabei verriet ihnen Glen Dahlgren, der Hauptverantwortliche für das Spieldesign bei Perpetual Entertainment, an welchem Punkt der Entwicklung man angekommen ist, welche Spielergruppe als Zielkundschaft angepeilt wird und was man überhaupt (und vor allem wie) in dem Spiel wird machen können.

Angekündigt wurden erstmals auch drei verschiedene Arten von spielbaren Rassen, unter denen leider weder Klingonen noch Romulaner zu finden sind. Diese sollen eventuell mit einem Addon hinzugefügt werden. Unverständlich, dass zwei der Hauptrassen im Star Trek Universum bei Start nicht dabei sein sollen. Mit dabei sind (aufgeteilt in drei Typen):

Analytisch: Vulkanier und Bolianer
Vielseitig: Menschen, Trill (ohne Symbiont) und Bajoraner
Aggressiv: Andorianer und Tellariten

Alle weiteren Informationen zu Spezialisierungen und den erreichbaren Rängen könnt ihr dem Interview entnehmen. Englische Sprachkenntnisse sind allerdings erforderlich.

Star Trek Online ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.