Immer wieder werden aus den Reihen der Community Bedenken laut. Besorgt fragen sich die Fans, ob man mit den Cryptic Studios auch wirklich die richtigen Entwickler gefunden habe, für ein authentisches Star Trek Online.

Dass sich der oberste Kreativchef Jack Emmert mit der Materie auskennt, wurde bereits auf der vergangenen Star Trek Convention unter Beweis gestellt. Doch wie sieht es mit den anderen Mitarbeitern der Studios aus? Auf der offiziellen Seite stellen sich jetzt in regelmäßigen Abständen weitere Mitarbeiter von Cryptic vor. Den Anfang macht Al "Captain Geko" Rivera, der als Lead Designer für das Spiel verantwortlich zeichnen wird.

Und zur Zufriedenheit der Fans stellt sich heraus, dass es sich bei diesem Mann um einen waschechten Trekkie handelt. Warum Star Trek Online kein durchschnittliches MMOG mit Star Trek Grafik werden soll, sondern etwas Einzigartiges, offenbart der erklärte Fan von Captain Jean Luc Picard in dem Interview. Na dann: Make it so!

Star Trek Online ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.