Craig Zinkiewich ist ausführender Produzent von Star Trek Online und damit einer der wichtigsten Personen, wenn es darum geht, das MMOG auch im Einklang mit der Serie zu entwickeln. Die Jungs von Skewed & Reviewed haben den Mann von den Cryptic Studios intensiv verhört - unsere Community hat das Interview übersetzt.

Zinkiewich beantwortet darin nicht nur Fragen, sondern erzählt auch von den Schwierigkeiten, die sich bei der Entwicklung ergeben, denn das "größte Hindernis ist möglicherweise die unglaublich hohe Messlatte zu erreichen, die wir als Trek Fans uns selbst gesetzt haben." Und das ist auch gut so, denn die Messlatte, die die Fans dort draußen ansetzen, dürfte keinen Millimeter tiefer hängen.

Interessant ist außerdem noch Zinkiewichs Andeutungen in Sachen Spielertod: "Wir sind noch nicht bereit, exakte Details zu nennen, doch die Strafe wird nicht so hart ausfallen. Ich denke die Zeiten der schweren Strafen (death penalties) sind in MMOs vorbei. Die Leute wollen spielen und Spaß haben."

Wer mehr erfahren möchte, sollte die Kanäle zu unserer STO-Community öffnen. Dort lässt sich dann auch noch gleich vortrefflich mit gleichgesinnten Trekkies über Spiel und Serie diskutieren.

Star Trek Online ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.