Star Gem Inc. and Gaijin Entertainment kündigen die Unterstützung von Oculus Rift für das Weltraum-MMO Star Conflict an.

Star Conflict - Weltraum-MMO unterstützt Oculus Rift

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/18Bild 12/291/29
Im Weltraum-MMO Star Conflict erlebt ihr Abenteuer im All.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Wer also einen Account des MMOs sowie eine Oculus Rift VR-Brille besitzt, der kann nun noch tiefer in die Weltraumabenteuer eintauchen. Ihr werdet direkt in das Cockpit eures Raumschiffs schlüpfen und die Schlachten intensiver wie nie erleben. Zudem ist das MMO nun auch über Linux spielbar.

"Wir glauben, dass Spieler so viele Möglichkeiten bekommen sollten, wie es nur geht. Unser Ziel ist es, sie mit der Freiheit zu versorgen, wählen zu können, welches Betriebssystem sich am besten für sie eignet. Durch unser neues Update unterstützt Star Conflict nun alle populären Betriebssysteme: Windows, Mac OS and jetzt auch Linux (über Steam). Linux Support bedeutet, dass Star Conflict auf allen Spieleplattformen verfügbar sein wird, die dieses Betriebssystem nutzen", sagt Stanislav Skorb, Director, Star Gem Inc.

Das Weltraum-MMO Star Conflict bietet euch Missionen und Raumschlachten in einer fernen Zukunft. Ihr könnt nicht nur euren Piloten anhand von Skills verbessern, sondern auch euer Raumschiff aufwerten oder euch neue Schiffe kaufen - vom Scoutschiff bis zum waffenstarrenden Raumkreuzer.

Star Conflict ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.