Eigentlich hatte Publisher Ubisoft längst das Ende des altehrwürdigen PvP-MMOGs Shadowbane eingeläutet. Das allerdings rief eine solche Protestwelle unter den verbliebenen Fans aus, dass man dem Titel jetzt noch eine letzte Galgenfrist einräumen will. Bis zum 01. Juli bleiben die Server vorerst am Netz.

Shadowbane - Verlängerte Galgenfrist

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/21Bild 1/211/21
Totgesagte leben länger. Dank massiver Proteste der Fans geht Shadowbane jetzt doch noch in die Verlängerung.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Und nicht nur das - bei Ubisoft denkt man obendrein darüber nach, wie man "diese letzten Tage so spaßig wie möglich gestalten kann". Derweil zeigt man beim free to play Publisher Aeria Games Interesse an einer Übernahme des Titels ins eigene Programm. Wie das genau aussehen könnte, will man jetzt auf Twitter von den Fans selbst wissen.

Shadowbane ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.