"Das spielt doch schon keiner mehr", behaupten viele Kollegen immer wieder gern, wenn man sie auf Linden Labs Weltensimulation Second Life anspricht. Doch die aktuellen Zahlen von Nielsens Messungen werfen da ein ganz anderes Bild auf. Dort rangierte das zweite Leben im vergangenen März noch vor World of Warcraft: Wrath of the Lich King - zumindest, wenn es um die durchschnittlich gespielten Stunden pro Woche geht.

Allerdings gelten die Zahlen nur für die USA, denn dort sind mittlerweile über 180.000 Haushalte an die Messinstrumente von Nielsen angeschlossen und die liefern automatisch und zuverlässig Daten über Spielauswahl und Spielverhalten. So etwas fehlt uns hier in Europa auch noch, oder?

Second Life ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.