Aeria Games hat die Closed Beta des erotischen MMORPGs Scarlet Blade (ehemals Queens Blade Online) gestartet.

Scarlet Blade - Closed Beta des erotischen MMORPGs gestartet

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/17Bild 158/1741/174
Die Closed Beta des MMORPGs Scarlet Blade hat begonnen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Basierend auf einem Manga für Erwachsene steuert ihr im Online-Rollenspiel Frauen, welche als einzige die Macht besitzen, sich gegen eine Invasion der außerirdischen Narak zu wehren, welche die Welt vernichten wollen.

Da der Angriff sehr überraschend kam und die Menschheit dem nichts entgegenzusetzen hatte, mussten sich die Überlebenden in den Untergrund zurückziehen. Hier arbeiteten sie an den Arkana, genetisch veränderten Kriegerinnen, welche auf der unwirtlich gewordenen Erdoberfläche überleben können und genug Kraft besitzt, es mit den Narak aufzunehmen. So will die Menschheit die Erde zurückerobern.

Die Kriegerinnen rennen dabei aber meist sehr leicht bekleidet durch die Gegend und auch Erotik spielt in der Geschichte und den Quests eine Rolle, weswegen das Spiel erst ab 18 Jahren geeignet ist.

"Das ist ein monumentaler Tag für Aeria Games und unsere große Community von Fans", sagt JT Nguyen, Chief Operating Officer, Aeria Games. "Durch das geschliffene Gameplay, riesige PvP-Schlachten und die fantastische Optik, konnte Scarlet Blade eine der größten Communities aller MMOs erreichen, die wir bisher vertreiben durften. Wir freuen uns sehr und sind uns auch sicher, dass es für viele Jahre ein starker Flaggschifftitel sein wird."

Scarlet Blade ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.