Das französische Spiele-Magazin Jeuxonline hat ein neues Interview mit Nevrax, den Entwicklern des neuen MMORPGs Ryzom, veröffentlicht. Die französische Originalfassung des Interviews wurde von der deutschen Ryzom Fanseite ryzom-game.info übersetzt und steht nun für Euch in der FAQ Sektion der Fanseite bereit. Das Interview umfasst 28 Fragen und lässt Euch ein bisschen tiefer in die Welt von Atys eintauchen.

Um nur ein paar interessante Beispiele zu nennen:
In Ryzom wird es möglich sein, ganze Massenschlachten zu führen. In den meisten MMORPGs gibt es nicht wirklich so ein System, vielleicht kämpfen dort etwa zwölf Spieler gegen ein paar Monster. In Ryzom wird das ganz anders sein: Es wird richtige Massenschlachten mit ganzen Armeen, die aufeinander treffen, geben. Erinnert Ihr Euch an "StarshipTroopers", wo der ganze Bildschirm mit Insekten gefüllt ist? So wird es auch in Ryzom sein.

Weiterhin wurde auch die Frage zu den zähmbaren Tieren, den so genannten PETs, geklärt:
In SoR (Saga of Ryzom) wird es mehrere "steuerbare" Tiere geben. Z.B. den Mektoub, der sich auf dem Land fortbewegen und schwimmen kann, dazu mehrere Lasttiere. Haustiere werden später eingebaut, sie werden nach dem Prinzip "Tamagotchi" funktionieren.

Das Interview ist äußerst lesenswert und bietet Euch eine gute Übersicht über die Features, die Ihr bei Euren Streifzügen auf Atys erwarten könnt. Zum Interview gelangt Ihr über die Links zum Thema! Viel Spaß beim Lesen!

Ryzom ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.