Aufatmen bei vielen MMORPG Spielern: Ryzom ist gerettet. Allerdings ist der edle Ritter in strahlender Rüstung nicht die Faninitiative Free Ryzom, die die Rechte am Spiel kaufen und es dann unter der Kontrolle der Community weiterführen wollte.

Der "Retter von Ryzom" heisst GameForge. Das Unternehmen ist vor allem für sein populäres Sci-Fi Browserspiel O-Game bekannt. Anstatt nur die Rechte am Spiel wurde gleich ganz Nevrax übernommen.

Laut Firmenvorstand war es eine einzigartige Gelegenheit, einerseits sehr qualifiziertes Personal unters eigene Dach zu bekommen, und andererseits eine Niederlassung im aufstrebenden französischen Markt zu gründen.

Ryzom ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.