In RuneScape kam es am gestrigen Abend zum großen Finale eines Ingame-Events. Das MMO hat in "Dimensions of the Damned" 1000 Spieler gegen gigantische Zombiehorden gestellt. Der Clou dabei: Die Spieler haben nicht unbedingt zusammengearbeitet. Denn am Ende kann nur einer den Hauptgewinn abräumen.

RuneScape - 1000 Spieler erledigen Zombies für Preise

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/5Bild 21/251/25
Die untoten Horden werfen sich auf die Spieler.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Auf Twitch gibt es die zweistündige Klimax des Runescape-Events zu sehen. Die Spieler müssen sich gegen immer größer werdende Horde der Untoten stemmen. Preise gab es nur für die Spieler, die möglichst lange überlebt haben. So haben beispielsweise die letzten 50 ein exklusives Reittier für das MMO bekommen. Nur der letzte verbliebene Spieler durfte sich aber über den absoluten Hauptpreis freuen. Dieser enthielt eine echte Trophäe, einen Ingame-Titel sowie 200 Millionen Gold für das eigene Runescape-Konto und eine lebenslange Mitgliedschaft für das MMO. Damit hat der Sieger definitiv bei diesem Spiel ausgesorgt.

Bilderstrecke starten
(35 Bilder)

Der Klassiker unter den MMOs

Runescape gibt es bereits seit mehr als 16 Jahren. Das MMO hat sich in all der Zeit aber auch weiterentwickelt. Mittlerweile gibt es sogar Mobile-Ableger, die zahlreiche Fans vor die Smartphones fesseln. Laut einigen Berichten sollen immer noch 500.000 Spieler regelmäßig einen Blick auf das MMO werfen.

RuneScape erscheint demnächst für PC. Jetzt bei Amazon vorbestellen.