"Das erste MMO mit deutschem Gründlichkeitssiegel: Rift läuft schon jetzt runder als die meisten Konkurrenten zum Start." - Matthias Grimm

Die ersten zwei Stunden als „Skeptiker“ in der Welt von Rift haben mich schlichtweg umgehauen: Derartig packende Inszenierung, ausgefallenes Kreaturendesign und motivierende Quests habe ich in einem MMO selten erlebt. Dass Trion Worlds vor vier Jahren mit dem Selbstbewusstsein antrat, einen „WoW-Killer“ an den Start zu bringen, ist weniger als Kampfansage denn als Versprechen zu verstehen: Denn dass der Blizzard-Titel nicht vom Thron gestoßen werden kann, ist mittlerweile sichere Erkenntnis – eine gelungene Alternative dürfte Rift: Planes of Telara jedoch zweifellos darstellen.

Denn im Gegensatz zu sämtlichen gefloppten Mitbewerbern läuft Rift bereits in der jetzigen Alpha so rund und bis auf Kleinigkeiten fehlerfrei wie jene nicht mal annähernd zum Start. Die einfallsreich gezimmerten Instanzen setzen den mitunter drögen MMO-typischen Fedex-Quests willkommene Kontrapunkte, und die dem Spiel seinen Namen gebenden Rift-Events stellten sich als unheimlich motivierende Loot-Wunschbrunnen heraus. Ich freue mich riesig auf die demnächst anstehende Closed Beta.

Voranmeldung zur Rift Closed Beta gestartet: Hier registrieren

Rift - Entwickler-Tagebuch 2: Klassen27 weitere Videos

Rift ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.