Mit Umstellung des MMORPGs Rift auf das Free2Play-Modell am 12. Juni wird auch das REX-System eingeführt.

Rift - Das REX-System des MMORPGs

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/10Bild 277/2861/286
Die Free2Play-Umstellung des MMORPGs Rift wird das REX-System einführen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Das Rift Exchange-System, kurz REX, ist ein Experiment. Dabei handelt es sich um eine Ingame-Währung, mit der man alle Gegenstände des Ingame-Shops kaufen kann, ohne Geld dafür auszugeben.

Um REX zu erlangen, muss man aber einmal echtes Geld ausgegeben haben, um zu verifizieren, dass man eine echte Person ist und keine Goldfarmer, Spammer oder Hacker. Indem ihr dann im Spiel Platin sammelt, könnt ihr dieses im Auktionshaus in REX umwandeln. Das REX könnt ihr wiederum in Credits tauschen und damit dann im Shop regulär einkaufen. Dadurch soll auch eine eigene Ingame-Ökonomie entstehen, denn die Spieler selbst werden den Wert von Platin durch Handel bestimmen.

REX werdet ihr auch an andere Spieler verkaufen und damit handeln können. Dabei bestimmt ihr den Preis, den ihr für das REX haben wollt. Zudem könnt ihr Loyalitätspunkte erhalten, wenn ihr Credits ausgebt und REX verbraucht. Diese Loyalitätpunkte sammelt ihr an und erhaltet dafür in bestimmten Stufen interessante Items. Es ist allerdings nicht möglich, Credits zurück in REX zu tauschen!

Ein weiteres neues System ist die Möglichkeit, anderen Spielern ein Geschenk zu machen. Im Store findet ihr ein neues Icon neben den Gegenständen. Dies zeigt euch an, dass dieses Item an einen anderen Spieler als Geschenk geschickt werden kann - inklusiver einer Nachricht, wenn ihr das möchtet.

Zudem wird in Kürze Version 2.3 "Das Empyreum schlägt zurück" für das MMORPG Rift starten. Das Update führt die neue Zone Dendrome ein, die sich hinter der Barriere in Ashora befindet. Weitere Informationen zu diesem Update will Trion Worlds bald veröffentlichen.

Rift ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.