Egal welches Online-Rollenspiel man spielt, in jedem MMO gibt es so genannte "Farmer", die virtuelle Gegenstände für echtes Geld an andere Spieler verkaufen. Auch der in Europa relativ junge Titel RF Online bildet da keine Ausnahme.

Codemasters sowie die Game Master Truppe von Alchemic Dream greifen allerdings hart durch und haben vor wenigen Tagen über 150 Accounts gebannt. Betroffen waren Spieler, die Gegenstände bei Plattformen wie eBay verkauft sowie gekauft haben.

Auf der offiziellen Website gibt es nun ein lustiges Video zum Thema, welches die Game Master Terablo und Ulric erstellt haben.

RF Online ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.