Nicht nur World of Warcraft und Guild Wars sorgen für gut gefüllte Kassen der jeweiligen Entwickler. Auch Ragnarok Online feiert erneut einen beeindruckenden Erfolg: Mehr als 500.000 Mitglieder haben sich seit dem Start von Ragnarok Online am 15. April 2004 europaweit registriert, der Großteil davon aus Deutschland. Ebenfalls können Fans in der Türkei, Italien, Österreich und der Schweiz in die virtuelle Online-Welt von Rune Midgard eintauchen.

Laut Entwickler ist das Spiel im Anime-Style besonders unter Jugendlichen sehr beliebt. Auch nicht überraschend: Ragnarok Online hat einen sehr hohen Anteil an weiblichen Usern - gut ein Viertel der Community besteht aus Mädchen und Frauen.

Achim Kaspers, Marketing Manager Europe von Burda interactive Communities: "Das ist natürlich ein toller Erfolg für Ragnarok Online in Europa. Es beweist, dass wir mit unserer Einschätzung richtig lagen, dass auch etwas andere Spielkonzepte Platz auf dem europäischen Multiplayer-Rollenspielmarkt haben. Ich möchte mich bei unserer außergewöhnlich engagierten und treuen Community, all unseren GameMastern bedanken, die einen großen Beitrag dazu leisten, dass Ragnarok Online weiterhin ein spannendes Erlebnis bleibt."

Ragnarok Online ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.