Im Kino brachte 'Disney' das vor sich hindümpelnde Piraten-Genre mit den 'Fluch der Karibik'-Filmen noch im Alleingang wieder auf Erfolgskurs. Auf dem PC hingegen muss sich Disney Interactives Pirates of the Caribbean Online mit mehreren MMORPG-Konkurrenten simultan messen. Und so schicken sich heute gleich zehn neue Screenshots in der Gamona-Galerie an, dem rauen Gegenwind zu trotzen.

Dabei scheint der Publisher auf den Motiven geradewegs alle Stärken der Kinofilme in Kombination mit dem eigenen Grafikstil des Titels versammeln zu wollen und das heißt für das Auge: Seeschlachten, rätselhafte Schauplätze und Säbelgefechte en Mass.

Nicht im Bilde ist freilich aber eine andere Methode, sich in Pirates of the Caribbean Online seiner Haut zu erwehren. Denn die Avatare der Spieler schwingen nicht nur den Schwertarm. Obendrein dürfen sie sich auch einige recht nützliche Voodoozauber aus dem Handgelenk schütteln, um sich auf diesem Wege zu heilen, zu reisen, in den diversen Mini-Spielen zu betrügen oder Feinde zu verfluchen.

Nur ob Pirates of the Caribbean Online mit diesem oder jenem Feature seinen Konkurrenten tatsächlich den Wind aus den Segeln nehmen kann, wird sich letztendlich noch zeigen müssen - irgendwann im Frühling 2007.

Pirates of the Caribbean Online ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.