Aktuell betreibt Sony Online Entertainment das Piraten-MMORPG Pirates of the Burning Sea.

Pirates of the Burning Sea - MMO wechselt den Betreiber

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/9Bild 112/1201/120
Das MMORPG Pirates of the Burning Sea wird in Zukunft von Portalus Games vertrieben.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Doch zum 31. Januar 2013 wird sich dies ändern, wie auf der offiziellen Website des Spiels nachzulesen ist. Dann übernimmt die neu gegründete Firma Portalus Games das Online-Rollenspiel. Portalus Games wurde von ehemaligen Mitarbeitern des Entwicklerstudios Flying Lab Software gegründet.

Portalus Games werden nicht nur den Betrieb von Pirates of the Burning Sea sondern auch die Weiterentwicklung übernehmen. Es ist ein Transfer für Spieler nötig, wenn sie nach dem 31. Januar mit ihrem liebgewonnenen Helden weiterspielen wollen. Bis zu diesem Datum muss die Migration abgeschlossen sein. Infos dazu findet ihr auf der Website des MMOs.

Portalus Games möchte sich intensiv um das MMORPG kümmern und den Spielern noch für eine lange Zeit neue Inhalte und ein stabiles und spaßiges Spiel bieten.

Im MMORPG Pirates of the Burning Sea seid ihr als Freibeuter mit einem eigenen Schiff auf den Meeren unterwegs, liefert euch Seeschlachten und sucht an Land nach vergrabenen Schätzen.

Pirates of the Burning Sea ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.