Pantheon: Rise of the Fallen, das neue MMORPG des Everquest-Designers Brad McQuaid, ist ab sofort auf Kickstarter zu finden. Angekündigt wurde das Projekt erst Anfang Januar.

Insgesamt 800.000 Dollar will er mit seinem Studio Visionary Realms einnehmen, noch knapp 38 Tage verbleiben. Und es sieht gar nicht mal so schlecht aus, dass die Kampagne am Ende zum Erfolg wird.

Mit dabei seid ihr ab 10 Dollar, erhaltet jedoch erst ab 20 Dollar eine Beta-Einladung, Sicherung des Nicks und Zugriff auf das Forum. Das Spiel selbst bekommt ihr ab 45 Dollar - inklusive 30 Tage Spielzeit. Das bedeutet also, dass Pantheon: Rise of the Fallen offensichtlich auf einem Abo-Modell fußen wird.

So richtige Details zu dem Finanzierungsmodell lassen sich im Moment abseits davon nicht finden, auch in der Spielbeschreibung auf der Kickstarter-Webseite ist nichts dazu zu lesen. Geplant ist eine Veröffentlichung auf PC und Mac - weitere Plattformen schließt man für die Zukunft nicht aus.

Gesteckt haben sich die Macher große Stretch Goals, die bis 6,7 Millionen Dollar hochgehen. Je nach Ziel plant man neue Klassen, wie etwa Barde und Druide sowie Rassen wie Gnome und Halblinge.

Pantheon: Rise of the Fallen spielt auf dem Planeten Terminus und lässt euch eine offene Welt erkunden, in der man sich immer auf der Suche nach mächtigeren Items, neuen Zauberkräften und Fertigkeiten befindet. Seltene Gegenstände, exotische Zauber und Fertigkeiten finden sich in Dungeons, während euch das Kampfsystem aktiv blocken und ausweichen lässt. Wichtig scheint wohl auch eine gute Vorabplanung der Skill-Zusammensetzung zu sein, da die Plätze der aktiven und Passiven Fähigkeiten begrenzt sind.

Pantheon: Rise of the Fallen ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.