Über Twitter gab Brad McQuaid, Designer des ursprünglichen Everquest, neue Details zu seinem kommenden MMORPG Pantheon: Rise of the Fallen bekannt.

Pantheon: Rise of the Fallen - Neue Details zum MMORPG des Everquest-Designers

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/12Bild 1/121/12
Das Logo des MMORPGs Pantheon: Rise of the Fallen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Das Spiel wird euch in eine offene Welt versetzen, die ihr frei erkunden dürft. Und auch, wenn es sehr viele Quests gibt, so müsst ihr diese nicht erledigen. Ob aber ein Sandbox-Ansatz vorhanden sein wird, das ist nicht bekannt. Vermutlich dürft ihr viel Erkunden und gegen Monster kämpfen - auch abseits der Missionen.

Brad McQuaid möchte mit dem MMO die gute alte Zeit der klassischen MMORPGs wieder aufleben lassen. Allerdings dauert es noch eine ganze Weile, bis ihr die Abenteuer in der neuen Fantasywelt erleben dürft. Denn McQuaid rechnet mit einer Entwicklungsphase von mindestens drei Jahren, wobei aber die Beta sehr lange dauern soll. Offenbar hat er aus seinen früheren Fehlern gelernt, nachdem Vanguard: Saga of Heroes sehr verbuggt auf den Markt kam und erst über mehrere Jahre in einen gut spielbaren Zustand versetzt werden konnte.

Das MMORPG Pantheon: Rise of the Fallen soll auch die Unity-Engine verwenden, welche bei Entwicklern derzeit sehr beliebt ist.

Pantheon: Rise of the Fallen erscheint voraussichtlich 2017 für PC. Jetzt bei Amazon vorbestellen.