Mit dem MMORPG Pantheon: Rise of the Fallen will Everquest-Designer Brad McQuaid ein klassisches MMORPG erschaffen.

Pantheon: Rise of the Fallen - Die Klasse des Klerikers

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/12Bild 1/121/12
Das MMORPG Pantheon: Rise of the Fallen wird auf klassische MMO-Elemente setzen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Daher werden auch die spielbaren Klassen sehr klassisch ausfallen. Als erstes kündigte er den Kleriker an. Ganz wie man dies aus alten RPG-Tagen kennt, ist der Kleriker ein Krieger des Glaubens, der im Namen seines Gottes gute Taten vollbringt und der Bevölkerung helfen will.

Er kämpft mit stumpfen Waffen und kann göttliche Magie einsetzen. Darunter Heilmagie, über welche er die Wunden der Gruppe versorgen kann. Der Kleriker nutzt schwere Rüstungen, es ist aber auch möglich, ihn in verschiedene Richtungen zu entwickeln, darunter die eines mehr auf Kampf ausgelegten Paladins oder die eines Zauberers mit leichter Rüstung.

Die Wahl der Gottheit, zu welcher der Kleriker betet, ist essentiell dafür, welche Zaubersprüche und Fähigkeiten man benutzen kann. Es sollte also gut überlegt sein, welchem Gott man huldigt.

Das MMORPG Pantheon: Rise of the Fall soll zumindest zum Teil per Crowdfunding über Kickstarter finanziert werden. Aktuell wurden fast 180.000 der gewollten 800.000 US-Dollar eingenommen. Die Kampagne läuft noch 33 Tage.

Pantheon: Rise of the Fallen erscheint voraussichtlich 2017 für PC. Jetzt bei Amazon vorbestellen.