Seit wenigen Tagen ist der neue Charakter "Doomfist" auf den Testservern von Overwatch gelandet. Zusammen mit der Community wollen die Macher den Helden so weit verbessern, dass er auch auf die richtigen Server aufgespielt werden kann. Und schon jetzt gibt es lustige Szenen zu bestaunen.

Overwatch - So einfach lässt sich Doomfist austricksen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/31Bild 386/4161/416
In Overwatch mischt jetzt ein neuer Schurke mit.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

So gibt es ein ganz besonderes Play of the Game aus Overwatch, in dem Doomfist ganz schön alt aussieht. Revolverheld McCree erledigt mit seinem "High Noon" gleich vier gegnerische Spieler. Als Doomfist übrig ist und sich von hinten auf ihn stürzt, weicht er mit einer absoluten Leichtigkeit aus. Wie? Na, indem er sich einfach mit einem Emote auf den Boden setzt. So einfach kann jeder Spieler dem großen Bösewicht und seiner Sturmattacke aus dem Weg gehen. Zumindest, wenn das Timing stimmt.

Bilderstrecke starten
(35 Bilder)

Große Erwartungen an Doomfist

Seit Monaten warten die Spieler auf Doomfist. Die Erwartungshaltung war dementsprechend hoch. Spielerisch scheint die Community bislang zufrieden zu sein. Allerdings verleiht nicht Terry Crews dem Helden seine Stimme, wie zunächst viele angenommen haben. Vielleicht wird er noch eine andere Chance bekommen, um sich in Overwatch zu verewigen.

Overwatch ist für PC, PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.