Mit einem neuen Patch hat Entwickler Cryptic einen Exploit im Foundry-Editor beseitigt.

Neverwinter - Patch beseitigt EXP-Exploit im Foundry-Editor

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/5Bild 401/4051/405
Ein neuer Patch für das MMORPG Neverwinter verhindert einen EXP-Exploit.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Mit dem Editor ist es möglich, eigene Abenteuer zu kreieren, welche andere Spieler dann spielen können. So wird für einen stetigen Strom an neuem Content aus der Community selbst gesorgt.

Allerdings hatten einige Nutzer entdeckt, dass es möglich war, extrem viele Monster im eigenen Abenteuer zu platzieren. Durch diese Dauerkämpfe konnten Spieler sehr schnell an sehr viele Erfahrungspunkte kommen, da die Stärke der Monster vom Modul-Ersteller eingestellt werden konnte. So war es möglich, dass sich Spieler gegenseitig schnell hochlevelten.

Nun wurde ein Patch veröffentlicht, der dies verhindert. Ab jetzt wird die Menge an Erfahrungspunkten fest eingestellt, welche man in einer bestimmten Zeit gewinnen kann. Zudem wurden die Spieler, die den Exploit ausgenutzt hatten, temporär aus dem Spiel gebannt.

Nachteil des neuen Patch ist, dass man im MMORPG Neverwinter nun langsamer auflevelt.

Neverwinter ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.