Diesen Sommer gehen die Abenteuer des MMORPGs Neverwinter mit der Erweiterung "Fury of the Feywild" weiter.

Neverwinter - Burg Malabog aus der Erweiterung "Fury of the Feywild" vorgestellt

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/13Bild 415/4271/427
In Schloss Malabog des MMORPGs Neverwinter erwarten euch die Fomorer.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Eine der neuen Zonen im neuen Gebiet Sharandar wird Burg Malabog sein. Tief im Neverwinterwald befand sich die einst blühende Stadt der Iliyanbruen-Elfen. Doch als Sharandar unterging, mussten die Iliyanbruen nach einer neuen Zuflucht suchen und fanden diese in der Feywild. Doch hier lauerten die Fomorer.

Es entbrannte eine Schlacht, in deren Verlauf die Iliyanbruen es schafften, die Fomorer in die Feydark zurückzudrängen. Seitdem leben sie hier in Frieden. Während eurer Abenteuer in Sharandar bereist ihr viele neue Orte, einer davon Burg Malabog, wo finstere Wesen auf euch lauern, während ihr mehr über die Hintergründe des Untergangs dieses Reiches in Erfahrung bringt.

In Burg Malabog lauert der finstere Fomorerkönig Malabog, den ihr gemeinsam mit den Iliyanbruen-Elfen in einer neuen Meta-Quest bekämpft. Denn Malabog will Neu-Sharandar vernichten, bevor die Elfen ihr altes Reich wieder aufbauen können.

Wann das Update "Fury of the Feywild" für das MMORPG Neverwinter genau erscheint, steht noch nicht fest. Es soll aber noch im Sommer soweit sein.

Neverwinter ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.