War wohl leider doch zu schön, um wahr zu sein. Nachdem Capcom und Tencent Games eine Kooperation verkündeten, um Monster Hunter Online auf den chinesischen Markt zu bringen, kam von Crytek eine Pressemitteilung, laut der das Spiel für den internationalen Markt konzipiert wäre. Dies ließ die Hoffnung steigen, dass Monster Hunter Online auch in westlichen Gefilden veröffentlicht würde. Doch heute rudert Crytek zurück und revidiert seine Aussage.

Monster Hunter Online - Crytek zieht Presseaussage zurück, keine Veröffenlichung im Westen geplant

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 12/181/18
Im Westen nichts Neues
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Nachdem die Pressemitteilung von Crytek den Eindruck entstehen ließ, dass mit einer Veröffentlichung von Monster Hunter Online auch hierzulande durchaus zu rechnen sei, ruderte das Unternehmen, welches die Grafikengine für das Spiel beisteuert, zurück.

"In einer Pressemitteilung von letzter Woche, haben wir angegeben, dass Tencent Games und Capcoms kommendes Monster Hunter Online international veröffentlicht würde. Diese Information befand sich in Kontrast zu Tencent Games offizieller Mitteilung auf einem Promo-Event, die eine Veröffentlichung von Monster Hunter Online nur für den chinesischen Markt bestätigt hat. Wie Tencent Games bereits angegeben hat, ist Monster Hunter Online offiziell nur für eine Veröffentlichung in China bestätigt und wir möchten uns für die Verwirrung entschuldigen, die unsere Aussage verursacht hat."

Das könnte jetzt auf zwei Arten interpretiert werden. Entweder ist tatsächlich keine Veröffentlichung ausser in China geplant, oder Tencent Games möchte erstmal den Erfolg auf dem chinesischen Markt testen, bevor internationale Möglichkeiten ins Auge gefasst werden. Wie dem auch sei, eine Veröffentlichung in Deutschland dürfte damit erstmal in weite Ferne rücken.

Monster Hunter Online ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.