Capcom kündigte mit Monster Hunter Online ein Free2Play-MMO zur beliebten 'Monster Hunter'-Reihe an, das auf der CryEngine 3 basiert und von Tencent vertrieben wird - das Unternehmen brachte zuvor bereits Cryteks Warface in China heraus. Die schlechte Nachricht: bislang wurde das Spiel nur für den chinesischen Markt angekündigt.

Monster Hunter Online - Capcom kündigt Free2Play-Monster-Hunter mit CryEngine 3 an

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 12/181/18
Monster Hunter Online, der feuchte Traum aller 'Monster Hunter'-Fans.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Das bekannte Gameplay soll natürlich beibehalten werden, wobei man neben neuen Monstern ebenso auf Geschöpfe aus Monster Hunter 1 bis 3 treffen wird. Sogar Fahrzeuge lassen sich steuern, in dem Fall (laut Trailer) offenbar kleinere Motorboote.

Die Umgebungs-Elemente können zerstört und teilweise sogar als Waffen gegen die Monster verwendet werden. Die Spielwelt selbst wird durch Wetter, Zeit und das "Umfeld" beeinflusst. Wie es weiterhin heißt, sollen Waffen Narben bei den Monstern hinterlassen.

Darüber hinaus wird es aktive Skills sowie Team-Combo-Skills geben, die eine wichtige Rolle in Kämpfen einnehmen. Versprochen wird außerdem eine neue Welt mit Dörfern und Städten. Der Beta-Test soll bereits im Juni dieses Jahres starten.

Plattformen gehen aus der Ankündigung nicht hervor, höchstwahrscheinlich wird Monster Hunter Online für den PC erscheinen. Die offizielle Website ist unter mho.qq.com zu finden.

Monster Hunter Online - Erste Screenshots zum MMO

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (6 Bilder)

Monster Hunter Online - Erste Screenshots zum MMO

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 12/181/18
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
Ein weiteres Video

Monster Hunter Online ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.