Die Jungs von Reality Gaps haben es vorerst geschafft. Sie konnten die Betatests zum neuem free to play MMOG Monato Esprit erfolgreich abschließen und den Titel auf den hart umkämpften Markt werfen. Das Spiel wartet mit klassischen Anime-Elementen auf und setzt optisch auf eine Mischung aus skurriler und niedlicher Grafik.

Monato Esprit - Die Welt der bösen Albträume

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/22Bild 1/221/22
Skurril bis niedlich wirkt die Grafik von Monato Esprit - ob das den Ansprüchen der westlichen Welt genügt?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Die Spieler schlüpfen in die Rolle eines geflügelten Helden, der gegen böse Albträume vorgehen muss um die Traumwelt von Monato Esprit zu retten. Für die Finanzierung haben sich die Entwickler von Reality Gap eine neue virtuelle Währung ausgedacht - die MetaTIX. Die soll später von weiteren free to play Titeln verwendet werden - Monato Esprit macht hier nur den Anfang.

Wer mit dem Stil von Monato Esprit etwas anfangen kann, sollte sich einfach selbst ein Bild machen. Der Einstieg ist kostenlos. Antworten auf alle Fragen liefert die offizielle Seite, über die man auch zu den Foren der Community gelangt. Allerdings sollte man der englischen Sprache mächtig sein, denn eine Lokalisierung steht noch aus.

Monato Esprit ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.