Alles wovon die Edda nicht berichtete, bringt nun stattdessen Frogster Interactive mit Midgard Online ans Tageslicht oder präziser in den grellen Wüstenschein. Denn in seiner heute veröffentlichten bereits dritten Rundreise durch die Welt des MMOGs können sich Fans diesmal in Sätzen und Artwork-Bildern einen ersten Eindruck von der Sandödnis Eschar bilden.

Das diese dabei in der Edda mit keinem Wort erwähnt wird, sollte jetzt aber niemanden befremden - basiert doch Midgard Online nicht auf dem nordischen Heldenepos, sondern auf dem ältesten deutschen Pen&Paper-Rollenspiel.

Midgard Online erscheint demnächst für PC. Jetzt bei Amazon vorbestellen.