Meridian 59 - Infos

Meridian 59 ist nicht nur der Klassiker der Online-Rollenspiele, sondern zugleich auch das erste MMORPG, welches jemals komplett in Deutsch erschienen ist. Im Jahre 1996 fiel der Startschuss für das, was die Presse gern als den "Beginn einer neuen Online-Rollenspiel-Ära" bezeichnet: das erste MMORPG in 3D-Grafik, welches seitdem immer wieder einige Wandlungen erfuhr und wo stetige Erweiterungen für mehr Spielspass sorgten und auch heute wieder sorgen.
Im Jahre 2000 wurde Meridian 59 nach der bisher langlebigsten Zeit eines solchen Online-Rollenspieles vom Markt genommen. Grund hierfür waren allerdings nicht, wie Gerüchte zu dieser Zeit besagten, rückläufige Spielerzahlen; und wohl aus genau diesem Grunde und dank der noch immer starken, treuen und wohl einzigartigen Community hinter diesem Spiel, beschlossen zwei der damaligen Programmierer Meridian 59 aufzukaufen und weiterzubetreiben. Und MDO Entertainment holte das Suchtspiel nach einigem Hin und Her zurück nach Deutschland.

Wer sich nicht von der wohl inzwischen wenig in die Tage gekommenen Grafik abschrecken lässt, dem offenbaren sich viele, viele Stunden, Tage, Wochen, Monate und gar Jahre einmaligen Spielspasses, denn Meridian 59 mag sicher nicht mit beeindruckenden und hochauflösenden Texturen aufwarten oder einem orchestralen Dolby-Soundtrack, aber noch bis heute besitzt dieses Juwel das bemerkenswerteste Kommunikationssystem, welches in Online-Rollenspielen je verwendet wurde. Ein ausgeklügelter Chat sowie ein jeweils serverweit vernetztes Nachrichten- und Mailsystem sorgen für beinahe sofortige Integration eines jeden Spielers - auch bei neuen Mitstreitern.

Ein weiterer Vorteil, durch den man sich schnell heimisch fühlt, sind die in ihrer Spieleranzahl begrenzten, verschiedenen Server. Dadurch, dass nicht tausende Spieler auf einer unendlich grossen Weltenscheibe herumpurzeln, sondern Spielerzahlen und Weltgrösse überschaubar bleiben, ragt jeder einzelne aus einer ansonsten anonymen Masse heraus und man ist schnell vertraut mit seinen Mitspielern, mit seiner Gilde, mit der Umwelt und mit dem Server. So hat jede einzelne Welt ihre ganz persönliche, familiäre Atmosphäre.