Der 08. Juli steht im Zeichen der Verschmelzung, zumindest bei Lineage 2. Wie der Publisher NC Soft jetzt verkündet, würde man Sieghardt mit Erica, Kain mit Lionna und Gustin mit Hindemith verschmelzen.

Damit steht die größte Veränderung an, die man auf den Servern des koreanischen Erfolgs-MMOGs je erlebt hat. Grund für den Eingriff ist die jüngst vom Publisher eingerichtete Möglichkeit zum Server-Transfer, bei der ein Ungleichgewicht zu Gunsten der ohnehin schon belebten Server entstanden ist.

Der Publisher betont, dass diese Verschmelzung nichts mit schwindenden Kundenzahlen zu tun habe. Lineage 2 lebt von frequentierten Servern mit Politik und Massen-PvP. Außerdem benötigt man einige hundert hochlevelige und koordinierte Spieler, um die großen Bosse zur Strecke zu bringen - auf schwach besiedelten Servern ist das kaum zu organisieren.

Die Community nimmt es bislang eher positiv auf, da man damit einen belebten Server geboten bekommt, ohne Transferkosten zahlen zu müssen. Lediglich die limitierten Clanhallen werden für gehörig Streit sorgen.

Lineage 2 ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.