Ishtan
Interview mit Harvey Tasker

Wir hatten das Glück und konnten Harvey Tasker zu einem Interview überreden. Der Senior Devolper von Ishtan gab uns einige aufschlußreiche Antworten zum kommenden Titel.

Ishtan ist nicht gerade eine Berühmtheit unter den MMORPGs. Warum sind bisher so wenige Informationen an die Öffentlichkeit geraten? Wie viele Jahre befindet sich Ishtan in der Entwicklung?

Ishtan ist seit ungefähr Mai 2003 in Entwicklung.

Wir haben bis jetzt noch wenig auf das Spiel aufmerksam gemacht, weil wir zuerst den Großteil des Spiels fertig entwickeln wollten. Da wir ein kleines Entwicklungsstudio sind, wollen wir sichergehen, dass das was wir machen wollen, auch möglich ist.

Bitte erzähl uns doch ein wenig über Dein Aufgabenfeld? Was machst du so den ganzen Tag? Warum bist Du in die Spieleindustrie eingestiegen?

Meine Aufgaben innerhalb des Entwicklungsteams sind recht verschieden. Ich war leitender Game Designer mit Edward Lee, dem aktuellen Projektmanager. Zum Beginn der Entwicklungsarbeiten wechselte meine Rolle zum Senior Entwickler, der das Team koordinieren und im Auge behalten muss. Von Zeit zu Zeit hab ich an einigen Models gearbeitet, doch die meiste Zeit meines Tages verwende ich um Teile des Systems zu koordinieren, mich mit anderen Programmieren auszutauschen oder um Treffen der Entwickler zu veranstalten.

Ich habe auch die Rolle der Kundenbetreuung übernommen, so spende ich am Tag circa 1-2 Stunden der Community und beantworte Interviews wie dieses hier. Schon von Anfang an war ich in der IT Branche als Spielentwickler für Sega tätig. Es ist eine tolle Leidenschaft. Teil meiner vorhergehenden Arbeit war Flexibilität, die mir half den Plan Ishtan zu Entwicklen voranzutreiben. Nach einiger Zeit tat ich mich mit ein paar Kollegen zusammen und nun sind wir dort, wo wir gerade sind.

Erzähle uns doch bitte etwas über die Geschichte und die unterschiedlichen Rassen von Ishtan?

Auf der Website gibt es einige Chroniken über die Geschichte. Im Großen und Ganzen geht es um einen Wizard, namens Ishtan, der versucht mit Hilfe eines Gottes die Insel zu übernehmen. Dies beginnt mit kritischen Auseinandersetzungen und endet in einem totalen Krieg, bei dem auch andere Götter involviert werden.
Auch das Land der Elfen wurde zerstört und die Zwerge beginnen sich unter die Erde zurückzuziehen. Die Menschen verteidigen die übrig gebliebene Zivilisation. Das Spiel startet kurz nach diesen Ereignissen. Die Menschen konnten drei große und mächtige Stadtstaaten erbauen, aber diese kontrollieren nicht wirklich den Großteil der Insel. Die Elfen wurden in fünf Unterrassen aufgeteilt (Hoch-, Grau-,Wald-,Wild- und Drowelfen). Die Zwerge wurden in drei Rassen geteilt (Berg-,Hügel- und Grauzwerge). Ferner wurden die Gnome in zwei Unterrassen zerteilt ( Surface und Deep). Desweiteren gibt es noch drei Arten von Halblingen. Die Tallfellow, Stout and Hairfoot. Zu letzt noch die Halborks, welche während der Herrschaft Ishtans auf die Insel kamen.

Das Spiel hat wirklich interessante Ideen, wie beispielsweise das Familien System. Kannst du uns mehr darüber erzählen? Was sind wirkliche Neuheiten?

Ich denke nicht, das ich schon jemals so ein System wie das Familien System in Ishtan gesehen hab.

Die Idee stammt von den großen Familien, die immer versuchen eine bestimmte Gesinnung zu vertreten. Zum Beispiel eine Familie der Zauberer oder eine Familie großer Krieger. Wenn nun ein Spieler eine Familie gründet, werden die Stärken des Spielers in die Familie übertragen. So werden, wenn neue Spieler in die Familie eintreten, deren Charakter nun langsam aber sicher die Stärken übernehmen. Wenn also zum Beispiel der Gründer der Familie eine berühmter Swordsman ist, dann ist es sehr offensichtlich, das auch die anderen Mitglieder der Familie gut mit dem Schwert umgehen können.

In der riesigen Welt von Ishtan wird es manchmal von Nöten sein Verkehrsmittel zu benutzen, was können wir da erwarten?

Es wird eine große Menge an irdischen und magischen Transportmitteln geben. Natürlich kann man sich zu Fuß bewegen, dann gibt es Reittiere wie Pferde, Pegasi ( Pferd mit Flügel), Drachen, usw... , Kutschen wird es ebenfalls geben, die den Spieler von einem Dorf zum anderen transportieren.An den Küstengebieten werden kleine Segelschiffe zum Transport bereitstehen. Ferner wird es auch magische Gegenstände geben, die den Spieler zu anderen Orten bringen. Wie zum Beispiel fliegende Teppiche oder spezielle Ringe und Zauber, die den Spieler teleportieren.

Wie gewöhnlich muss man ja vor dem Spielstart eine Klasse und einen Beruf wählen. Können Spieler mehr als nur eine Klasse haben? Kannst du uns ein paar Wege zeigen, wie man ein berühmter Spieler in der Welt von Ishtan werden kann?

Es gibt in Ishtan zwei verschiedene Berufszweige. Die Charakterklasse, wie Kämpfer, Kleriker oder Wizard. Oder als zweite Möglichkeit zum Beispiel der Blacksmith oder Carpenter. Die Charakter Klassen werden zwischen menschlichen und nicht menschlichen Rassen unterschiedlich gehandhabt. Eine nicht menschliche Rasse, wie ein Elf oder Zwerg können schon von Anfang an mehrere Klassen besitzen, wie zum Beispiel Krieger/Rouge oder ein Ranger/Wizard.

Sicherlich sind nur solche Kombinationen möglich, man kann also kein Fighter/Rogue/Ranger/Wizard/Cleric werden. Die Menschen können zum Anfang nur eine Charakterklasse wählen. Wenn sie aber ein neues Level erreicht haben, können sie zu einer anderen Klasse überwechseln, sie übernehmen zwar die Fähigkeiten der Alten, müssen aber bei Level 1 mit der Neuen starten. Die handwerkliche zweite Art wird ganz normal durch Fertigkeiten erlernt. Man kann die Punkte, die man bei der Charaktererstellung und nachher auch im Spiel bekommt, je nach Wunsch auf die verschiedenen Handwerksberufe verteilen. Innerhalb Ishtans gibt es mehrere Wege um eine berühmte Person im Spiel zu werden. Die wichtigste Methode ist auf Gerüchte der Nicht-Spieler-Charaktere zu hören und auf diese einzugehen. Hier erfahrt man auch, wer der berühmteste Blacksmith in der Gegend ist oder wer zuletzt eine bestimmte Person rettete.In den kleinen Dörfern muss man hauptsächlich auf die Gerüchte der Handelsleute achten und in den großen Städten wird der Spieler über jegliche Events aufgeklärt. Eine andere Methode ist die Zeitung der Städte zu lesen, auch hier kann man zur Berühmtheit aufsteigen.

Lass uns weiter über das Handwerken reden. Scheinbar kann jeder Spieler ein Handwerker werden?

Können die erstellten Gegenstände an andere Spieler und Nicht-Spieler-Charaktere verkauft werden? Jeder Spieler kann ein Handwerker werden. Die Handwerks Berufe werden über ein Fertigkeitssystem erlernt. Hat man genug Punkte zum ausgeben, kann man diese dann in einen der Handwerksberufe investieren. Natürlich gibt es viele Möglichkeiten, die hergestellten Gegenstände zu verkaufen. Die erste Möglichkeit ist es, die Gegenstände einem Händler in einem Warenhaus zu verkaufen. Hier kann man eigentlich alles verkaufen, Rohmaterialien sowie hergestellte Gegenstände.

Die zweite Möglichkeit ist der Eins zu Eins verkauf. Spieler können das direkt machen oder über einen NPC verkaufen. Ferner können Spieler auch einen NPC anheuern, der dann im eigenem Laden die Gegenstände verkauft, so muss man nicht ständig versuchen seine Gegenstände loszuwerden. Güter können also an Nicht-Spieler-Charaktere und andere Spieler verkauft werden.

Kommen wir nun zum Kampf im Spiel. Wird es große Kriege zwischen verfeindeten Familien und Städten geben? Können Gilden gegen andere Gilden antreten? Was ist mit Player vs. Environment Gefechten?

Der Spieler kann gegen andere Spieler und natürlich gegen Monster und andere Unholde kämpfen. Im Spiel kann eigentliche jede Organisation einer beliebig anderen Organisation den Krieg erklären. So kann also eine Gilde gegen eine Gilde, eine Gilde gegen Stadt und Stadt gegen Stadt kämpfen.Mit den Städten wird das allerdings etwas schwerer, da diese sehr weit auseinander liegen, aber es wird möglich sein.

Somit kann jede Gruppe einen Krieg erklären, Friedenbeschlüsse müssen zwei Seiten akzeptieren. PvE wird es überall in der Welt geben. Spieler können normal auf die Jagd gegen die Monster gehen oder müssen, wenn diese Städte und Festungen angreifen, die Anlagen halten. Kämpfe unter Wesen sind hier ein bisschen ungewöhnlich, denn ich finde es schon komisch, wenn sich 2 Monster bekämpfen. Doch es wird auch den Stämmen und den unterschiedlichen Monstern möglich sein, andere Städte zu übernehmen und diese dann zu verwalten. Das könnte für die Spieler schlimme Folgen haben und zu aufregenden Momenten führen.

Wir haben gehört das Spieler ins Gefängnis kommen können. Wie kommen sie wieder raus?

Spieler können in der Tat in ein Gefängnis kommen, wenn sie spezielle Straftaten in ihrem Dorf verübt haben. Die meisten Verbrechen führen nicht zur Gefangenschaft, aber für manche Verbrechen kann es durchaus vorkommen, dass der Abenteurer für eine Zeit ins Gefängnis muss. Beispielsweise wenn ein guter Spieler mehrmals einen anderen Helden ohne Kriegserklärung angreift. Rauskommen kann man durch zwei Wege, entweder man wartet einfach solange bis die Strafzeit beendet ist, oder eine andere Gruppe befreit ihn aus der Gefangenschaft. Wenn letzteres klappt, kann es sein, das wenn der Spieler wieder in die Siedlung zurückkehrt, wo er die Straftat verübt hat, von den Wächtern angegriffen wird.

Kannst du uns etwas über die Grafik Engine erzählen? Ist es eine dynamische Engine, die es den Gamemastern ermöglicht ingame Events zu veranstalten? Wann können wir neue Screenshots erwarten?

Die Grafikengine wurden hauptsächlich wegen Ishtan entwickelt, wir werden diese aber auch für weitere Spieleprojekte einsetzten. Das Spiel basiert auf einer OpenGL Graphik Rendering Engine und wir planen diese ebenfalls für Linux und Windows nach dem Release zu entwickeln. Die Engine ist sehr dynamisch, sie wird Gamemastern aber auch Spielern erlauben, Events und Quests während der Server läuft zu organisieren und zu gestalten, so wird immer was in der Welt los sein. Neue Screenshots mit Charakteren im Spiel und Städten werden im Januar kommen, wir sind aktuell sehr beschäftigt.

Ishtan ist aktuell noch in der Pre-Beta Phase. Wann wird die erste Betaphase starten und wie viele Spieler werden dazu eingeladen? Noch eine ganz wichtige Frage, kannst Du uns schon etwas über einen Erscheinungstermin berichten?

Die erste Betaphase, die als Vorbereitungs- Beta dient, wird irgendwann im Februar starten. Diese wird nicht lange andauern und wir wollen eigentlich nur testen, ob das Spiel auf den unterschiedlichen Systemen läuft. Wir werden dazu circa 25-50 Spieler einladen. Wenn alles nach unserem Plan läuft, hoffen wir irgendwann im August zu starten, doch dieses Datum kann sich natürlich verzögern, wie leider so oft.

Können wir später eine deutsche Version des Spiels erwarten? Wird es eine offizielle deutsche Seite geben?

Da wir noch eine sehr kleine Entwicklerfirma sind, haben wir noch nicht die Möglichkeiten, dieses Spiel in andere Sprachen zu übersetzen. Doch wenn nach dem Release sehr viele Deutsche das Spiel spielen, werden wir Ishtan auch ins Deutsche übersetzen können. Aktuell entsteht eine deutsche Community Page, die von einem Foren Mitglied erstell wurde. Nochmals Dank an atomic, der die URL und den Server zur Verfügung stellt. Zu finden ist sie unter diesem Link: [magic.url protocol="http" domain="www.ishtan.mmopg.de" url="www.ishtan.mmopg.de"]www.ishtan.mmopg.de[/magic.url].

Und nun die Letzte Frage. Was ist Euer Ziel mit Ishtan? Was wollt Ihr besser machen als die anderen Spiele im Genre?

Das wesentliche Ziel ist es, das Pen und Paper Rollenspiel System mit einem MMORPG zu verbinden. Wir wollen eine Welt erschaffen, in der der Spieler entscheiden kann, was er machen will. Er kann Abenteuer erleben oder sich mit anderen Spielern austoben. Es gibt wirkliche viele verschiedene Aspekte in Ishtan, ich weiß das Gefangenschaft und offenes PvP nicht jeder mag, aber es gehört halt zu dem ganzen Spiel hinzu. Ich glaube das Ishtan eine überaus detailvolle Umwelt bieten wird und der Spieler alleine über seinen Weg und seine Zukunft die Welt verändern kann.