Ja, Horizons ist wirklich kein Erfolgstitel. Nachdem Artifact Entertainment das Spiel vor mehr als einem Jahr an Tulga Games verkauft hatte, verspürte man einen kleinen Aufschwung. Scheinbar war das alles jedoch nur Fassade - heute wurde der Titel nämlich einfach an den nächsten Anbieter von Computerspielen verkauft.

Den Job übernehmen nun die Jungs von El Communications Corp., bekannt durch Savage Eden (US-Version von Biosfear). Ob David Bowman und das Kernteam von Horizons weiterhin am Projekt arbeiten wurde noch nicht bestätigt. Auch das angekündigte Add-on könnte nun abgeblasen werden.

Horizons ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.