Bei Sony arbeitet man an einem weiteren Ausbau der Plattform Home und will bald drei neue 'Spaces' anbieten - virtuelle Umgebungen, die sich beispielsweise für Werbezwecke nutzen lassen. Beeinflusst wurde diese Enscheidung wohl nicht zuletzt durch die jüngsten Erfolge der virtullen Heimat.

Wie Home-Chef Jack Buser in einem Interview mit den Kollegen von Eurogamer auf der Game Developers Conference verlauten ließ, nutzten über fünf Millionen Spieler den Service, 2,2 Millionen seien aus den USA.

Home erscheint demnächst für PS3. Jetzt bei Amazon vorbestellen.