Bislang habt ihr noch nichts von Hero Online gehört? Kein Wunder, der Import aus Asien ist in unseren Gefilden auch eher unbekannt. Das dürfte sich aber bald ändern, denn seit heute ist eine englische Version des Spiels erschienen.

Auch wenn die Grafik keinen vom Hocker haut, wirkt das einfache Gameplay ganz interessant. Das sahen die knapp 200.000 Betatester nicht anders, die ihren Account heute direkt für die finale Version umgestellt haben. Das bietet sich auch an: Immerhin wird das Spiel auch nach der Testphase kostenlos angeboten und es gab keinen Charakter-Wipe. Nur wer Premium-Gegenstände haben will, kann sich diese im so genannten Cash-Shop für echtes Geld besorgen.

Damit ihr vorher schon ein paar Einblicke gewinnen könnt, haben wir ein paar Screenshots zum Game in unsere Galerie übernommen. Weitere Informationen findet ihr auf der offiziellen Seite.

Hero Online ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.