Als die japanische Firma Sanrio im Jahre 1976 ein kleines stilisiertes Kätzchen als Markenzeichen registrieren ließ, rechnete wohl niemand damit, dass diese grundzahme Felide eines Tages Kleidung, Bettwäsche und Schulutensilien kleiner und großer Mädchen weltweit zieren würde - meist in Verbindung mit Pink im Überfluss. Und was liegt bei einem derartigen Erfolg näher als die Eröffnung einer eigenen Onlinewelt mit dem passenden Titel Hello Kitty Online.

Hello Kitty Online - Katzenfreunde unter sich

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/5Bild 5/91/9
Endlich finden die Fans von Hello Kitty weltweit einen geeigneten Treffpunkt - natürlich mit viel Pink.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Und die ist schon so weit fortgeschritten, dass man auch in der westlichen Welt mit der ersten geschlossenen Betarunde durchstarten will - unter der Obhut von Aeriagames und erstmal nur in den USA! Für Europa konnte sich jedoch Burda:ic bereits die Lizenz sichern. Die vorwiegend weiblichen Fans des Titels dürfen sich über eine recht komplexe Umgebung freuen, vollgepackt mit Minigames und MMO-typischen Abenteuern. Dazu dürfen Gilden gegründet und Häuser eingericht werden - natürlich im typischen Design, mit stilisierten Wesen aller Art und Bonbonfarben in Hülle und Fülle.

Hello Kitty Online wird als Free2Play-Titel kostenlos spielbar sein.

Hello Kitty Online ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.